Tierärzte sind verpflichtet sich an die amtliche Gebührenordnung für Tierärzte zu halten.

In der Regel berechnen wir den einfachen Gebührensatz zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Nachts, an Wochenenden (außerhalb der Samstagssprechstunde) und Feiertagen müssen wir leider einen Zuschlag berechnen.

 

 

Bitte bezahlen Sie beim Abholen der Tiere, nach der Operation, bzw. jeweils nach erfolgter Untersuchung und Behandlung Ihres Lieblings.

 

Sie entscheiden ob Sie das Honorar bar oder mit Karte begleichen.

 

Selbstverständlich erhalten Sie, nach Ausgleich der Forderung, auf Wunsch eine aufgegliederte Rechnung.

 

Siehe auch unter www.bundestieraerztekammer.de